17. Almkäseprämierung

Am Sonntag den 8. Jänner 2017 fand im Gemeindesaal Kirchbach die 17. Prämierung des Gailtaler Almkäses g.U. statt.

Die Gemeinschaft der Gailtaler Almsennereien besteht aus 13 Mitgliedsbetrieben und einmal pro Jahr wird entweder in Österreich oder Italien die Käseprämierung gemacht. Heuer war Kirchbach der Austragungsort und viele Besucher sind gekommen, um das goldgelbe Milchprodukt zu verkosten.

Gewonnen hat Familie Scheiber von der Achornach Alm, sie liegt im Gemeindegebiet von Kirchbach. Von den italienischen Freunden konnte Familie Francesca Cossetti den Sieg für sich verbuchen, sie bewirtschaften die Malga Cason di Lanza (Lanzenalm). „Eindeutiger Sieger des heutigen Tages ist und bleibt aber der Gailtaler Almkäse“ so Geschäftsführer Christof Wassertheurer, welcher mit Obmann Klaus Pernul sehr viele Ehrengäste begrüßen konnte.

Erstmals gab es auch eine Publikumsverkostung mit Bewertung, wobei es sehr viele Sachpreise zu gewinnen gab. Moderiert wurde der Nachmittag von Michael Buchacher (Buzgi) und die „Bergwurzler“ aus dem Lesachtal sorgten für eine musikalische Stimmung.

Unter anderem gab es auch Ehrungen für verdiente Almsennerinnen und Almsenner, welche jahrzehntelang tätig gewesen sind. Auch ein Team von „Kärnten heute“ war vor Ort, der Bericht wird am kommenden Mittwoch gesendet. Heuer feiert der Gailtaler Almkäse sein 20jähriges Bestehen und wir dürfen schon gespannt auf die Aktivitäten im Jubiläumsjahr sein.

Wir Bedanken uns recht Herzlich beim ORF und beim Team vom Gailtal-Journal für den tollen Beitrag. Mehr Infos um das Gailtal finden Sie immer unter www.gailtal-journal.at

 

Zum Seitenanfang