Die Gailtaler Almwirtschaft trägt Trauer
 
"Viele Wege führen zu Gott, einer davon über sie Almen"
 
Schweren Herzens schreibe ich euch diese Nachreicht.
Sagmeister Peter ist unerwartet von uns gegangen.
 
Sein Leben war die Almwirtschaft. Nahezu 40 Jahre als Senner auf Rattendorfer, Tressdorfer und Straniger Alm.
Mitbegründer des Vereins Gailtaler Almkäse.
 
seine Spuren bleiben...

Lehrfahrt nach Salzburg

am 10.Mai 2014 mit Besuch bei der Bio Hofkäserei Fürstenhof in Kuchl und Führung durch Stall und Käserei.

Anschließend gab es ein Mittagessen in der Stiegl Brauwelt und ein Führung durch die Brauerei mit Verkostung.

31 Gailtaler und italienische Almen stellten ihren Käse vor.

Das "beste Eck vom Käs" kommt heuer von der Achornach Alm. Zwölf Gailtaler und 19 italienische Nachbaralmen präsentierten bei der 14. Internationalen Almkäseprämierung in Paularo je einen Laib aus ihrer Produktion der Jury. Die Prüfungskriterien sind streng.

Hier geht es zum den Bildern vom Käsefest 2013 in Kötschach

Zum Seitenanfang